• 12. - 14. August 2022
  • Maimarktgelände Mannheim

3. August 2022, von Dominique Schroller

Gala mit spektakulären Gästen

Ein Feuerwerk furioser Auftritte und feuriger Pferde macht die Equitana Open Air at night präsentiert von der Uelzener Versicherung zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. 

© Equitana
Stuntfrau Yvonne Gutsche ist Spezialistin für den spekatkulären Auftritt. 

Während im Westen langsam die Sonne untergeht, verwandelt sich das große Stadion auf dem Maimarktgelände in einen stimmungsvollen Saal mit großer Bühne für außergewöhnliche Auftritte und bewegende Bilder. Namhafte Künstler zaubern am Samstagabend mitreißende Szenen in den Sand und entführen in eine Welt aus Feuer, Anmut und Magie. 

© Equitana
Ein gutes Gespann: Laury Tisseur und seine Lusitanos.

© Equitana
Herausgeputzt: Die Haflingerengste von Claus Luber.

Tempo mit vier PS

Geschwindigkeit ist für Laury Tisseur keine Hexerei, wenn er im gestreckten Galopp durch die Arena fegt - mal mit zwei, mal mit vier PS. Rasant ist der Franzose mit seinen Lusitanos als Ungarische Post unterwegs und nimmt dabei ganz lässig jede Hürde. Wie von Zauberhand dirigiert er seine Pferde jedoch auch am Boden und bittet sie zum Tanz. 

 

 

 

 

Haflinger und heiße Räder

PS-stark gibt auch Claus Luber Gas. Ob im römischen Streitwagen oder als Zehnerzug - der passionierte Fahrer weiß seine Haflingerhengste in Szene zu setzen. In Mannheim schaffen sie in einer Quadrille mit unterschiedlichen Anspannungen ein Kaleidoskop faszinierender Bilder. 

Schwarze Schönheiten

Als Formation begeistern die Black Motions. Ihr Spiel mit kreativen Figuren und zirzensischen Lektionen unterstreicht die besondere Aura ihrer Friesen. Das Ensemble hat eine ganz besondere Verbindung zu Mannheim, denn die Paare waren 2019 Teil der Quadrille, die auf dem Maimarktgelände einen neuen Weltrekord. 

 

 

 

 

 

Vier Tonnen Leichtigkeit

Starke Typen ganz elegant in Bewegung zu versetzen, hat Guillaume Mauvais zur Kunst erhoben. Der Franzose züchtet seine Kaltblüter nicht nur selbst, er bildet sie auch zu den Stars ihrer eigenen Show aus. Gemeinsam beweisen sie, dass vier Tonnen kein Gewicht haben, wenn es darum geht, mit Leichtigkeit schwierigste Lektionen zu zeigen. 

© Equitana
Weltrekordler: Das Ensemble Black Motions.

© Equitana
Starke Typen: Guillaume Mauvais und seine Kaltblüter.  

© Equitana
Wahre Freunde: Julia Steinbrecher und ihre Mini-Ponys.

© Equitana
Furchtlos: Yvonne Gutsche und ihre Bailey.

Kleine Stars ganz groß

Die Kleinsten lässt Julia Steinbrecher ganz groß rauskommen. Ihre Mini-Ponys machen nicht nur brav Sitz, sie können scheinbar auch sprechen, haben natürlich auch die hohe Schule besucht und erlauben sich in ihrer Freizeit manchen Spaß. Respekt gegenüber den Großen gehört nicht zum Repertoire. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Filmreife Stunts

Im wilden Westen ist Stuntreiterin Yvonne Gutsche zu Hause. Furchtlos springt sie mit ihren Pferden in fahrenden Hänger, surft ganz cool durch den Sand oder galoppiert - wenn es sein muss - auch mal mit dem Kopf durch die Wand. Ihre Auftritte sind auf jeden Fall ein Spektakel. 

Spiel mit der Garrocha

Ihre Wurzeln liegen in Andalusien und die traditionelle Reitweise ihrer Heimat ist für Kenzie Dysli eine Herzensangelegenheit. Elemente aus der Doma Vaquera und das Spiel mit der Garrocha zelebriert die international bekannte Showreiterin und Trainerin in einem einzigartigen Pas de deux an der Seite von Laury Tisseur.

 

 

 

 

 

 

 

 

Magische Momente

Malika Mayr und Emilia Schlotterbeck verbindet die Liebe zur klassischen Dressur und zur Freiarbeit. Beides verweben sie in einem außergewöhnlichen Duett zu einer Choreographie mit magischen Momenten zwischen Mensch und Pferd. 

© Equitana
Passion: Kenzie Dysli und die Doma Vaquera.

© Equitana
Leichtigkeit: Malika Mayr liebt die Freiheitsdressur.  

© Equitana
Feurig: Die Auftritte von Excalibur. 

Wenn Funken sprühen

Feuer ist das Element von Nicki und Dajana Pfeifer. Zusammen sind sie Excalibur Horse Show und lassen bei ihren Auftritten nicht nur die Funken sprühen. Mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus Akrobatik und Tanz, Dressur und Zirzensik entfachen sie das Feuer auf der Bühne und im Publikum. 

 

 

 

 

 

 

 

Der Gala-Abend Equitana Open Air at night beginnt am Samstag, 13. August, um 19.30 Uhr. Die Show ist nicht im Tagesticket enthalten. Karten sind online erhältlich.