2. Februar 2022, von Dominique Schroller

Nachwuchs-Training mit Nicole Uphoff-Selke

Einst war sie Olympiasiegerin, heute ist sie Freizeitreiterin. Mit ihren Erfahrungen unterstützt Nicole Uphoff-Selke junge Reiter auf ihrem Weg in den Sport. Was ihr dabei wichtig ist, zeigt sie in einer Lehrstunde präsentiert von Equiva. 

© Equitana
Nicole Uphoff-Selke engagiert sich vor allem in der Ausbildung junger Reiter. 

Bei Olympischen Spielen stand sie vier Mal ganz oben auf dem Podest. Zum ersten Mal gewann Nicole Uphoff-Selke 1988 in Seoul Gold in Einzel und Mannschaft. Gemeinsam mit ihrem Ausnahmepferd Rembrandt wiederholte sie diesen Erfolg vier Jahre später in Barcelona. Aus dem Spitzensport hat sich Nicole Uphoff-Selke vor vielen Jahren verabschiedet. Sie engagiert sich jedoch weiterhin als Trainerin für den reiterlichen Nachwuchs, begleitet und fördert junge Paare im Dressurviereck. Worauf sie dabei achtet und was ihr besonders wichtig ist, das zeigt sie am Samstag, 9. April, bei einer Lehrstunde präsentiert von Equiva.

Trainerin aus Leidenschaft

Das Unterrichten ist für die 55-Jährige Leidenschaft und nicht Verpflichtung. “Der Spaßfaktor steht für mich dabei absolut im Mittelpunkt”, betont Nicole Uphoff-Selke. Sie hat Freude daran, ihre Erfahrungen zu teilen und die Fortschritte ihrer Schüler zu verfolgen. Sie selbst sitzt auch noch immer regelmäßig im Sattel, allerdings nur noch zum Vergnügen. Sie genießt es, mit ihrer Stute Riverdance entspannt durch Gelände zu streifen oder sich bei einem ausgedehnten Galopp mal so richtig frei zu fühlen. 

Weitere Lehrstunden auf der Equitana

Noch mehr Ausbildungstipps von namhaften Trainern erwarten Euch auch an weiteren Equitana-Tagen. Geballtes Wissen von zwei Olympiasiegern steht am Dienstag, 12. April auf dem Programm. Isabell Werth zeigt in einem offenen Training, worauf es ihr im Viereck ankommt und Julia Krajewski richtet den Fokus auf das richtige Augenmaß im Gelände. Grand Prix-Reiterin Uta Gräf zeigt am Montag, 11. April, wie Leichtigkeit im Viereck gelingt. 

Die Lehrstunden sind als Teil des Tagesprogramms im Messeticket inklusive. Karten für die Equitana sind im Ticketshop erhältlich.