29. Juni 2022, von Dominique Schroller

Kenzie Dysli zeigt Wege in die Freiheit

Die Schweizerin vermittelt in ihrer Lehrstunde auf dem Maimarktgelände,  wie Mensch und Pferd auch ohne Sattel und Trense intensiv zusammenarbeiten. 

Kenzie Dysli git bei der Equitana Open Air Mannheim eine Lehrstunde zu Freiarbeit und Vertrauensbildung. 

© Equitana

Mit ihren Freiheitsdressuren und der scheinbar magischen Verbindung zu ihren Pferden, begeistert sie die Zuschauer seit Jahren. Die spektakulären Auftritte ihrer beiden Partner James und Attila in der Kinofilm-Reihe Ostwind, in der sie selbst die Hauptdarstellerin in zahlreichen Szene doubelte, haben Kenzie Dysli auch über den Reitsport hinaus bekannt gemacht.

Freiheitsdressur und Zirzensik

Die gebürtige Schweizerin mit der Wahlheimat Andalusien war bei der Equitana Open Air in Mannheim im vergangenen Jahr bereits auf großer Bühne zu erleben. In einer eigenen Abendshow gab sie Einblicke in die Ausbildung ihrer Pferde. Diesmal gibt sie ihren Erfahrungsschatz in einer Lehrstunde weiter. Sie erläutert, wie sie das Vertrauen ihrer Pferde gewinnt und gezielt fördert. Ausführlich erklärt Kenzie Dysli den Aufbau einzelner Lektionen und ihre Philosophie dahinter. 

Noch mehr Trainingstipps

Wer sich vorab schon schon einmal einige Übungen ausprobieren möchte, für den haben wir mit Kenzie Dysli sieben Trainings-Tipps zusammen gestellt. Noch mehr über sich, ihr Leben zwischen Deutschland und Spanien, die Beziehung zu ihren Pferden und den Trainingsalltag erzählt Kenzie Dysli in unserem Podcast. 

Die Lehrstunde mit Kenzie Dysli ist als Teil des Tagesprogramms im Eintrittspreis inklusive. Tickets für die Equitana Open Air in Mannheim sind online erhältlich.