USG Indoor Vielseitigkeit – Oje Oje, sein letzter Sieg

23.03.2017
 |

Sieger der USG Indoor-Vielseitigkeit der EQUITANA wurden Freya Füllgraebe und der von Familie Füllgraebe selbst gezogene Oje Oje. Jahrelang waren die beiden eine sichere Bank im internationalen Nachwuchs-Vielseitigkeitssport. 2011 wurden sie Europameister der Jungen Reiter. Und auch danach reihten die beiden Erfolg an Erfolg. Nun ist Oje Oje 20 Jahre alt und soll in Rente geschickt werden. Der Sieg bei der EQUITANA soll sein letzter gewesen sein. Eigentlich. Denn ob der selbst gezogene Wallach – "das Herzenspferd" – damit einverstanden ist, da ist sich seine Reiterin selbst noch nicht ganz sicher. Oje Oje ist eigentlich ein Energiebündel, der immer arbeiten will. Wie ihm sein Zukunftsprogramm mit Chillen auf der Weide gefällt, wird man daher wohl erst einmal abwarten müssen. Aber mit Turnieren ist nun erst einmal Schluss. Kein Wunder, dass Oje Ojes Reiterin nach ihrem Sieg sehr ergriffen war und mit den Tränen kämpfte. Es ist auch ihre Leistung, dass ihr Pferd mit 20 Jahren noch fit genug ist, das illustre Starterfeld schlagen zu können.

Platz zwei ging an einen Wiederholungstäter: Calvin Böckmann mit der Ponystute Camissa Nera. Nicht wenige Leute sagen, Calvin (15) könnte der nächste Michael Jung sein. 2015 war er Europameister der Ponyreiter in der Vielseitigkeit. Im selben Jahr holte er im Springparcours EM-Silber bei den Children (Alterklasse U14) und Gold mit der Mannschaft. Bei der EQUITANA hatte er die Ponystute Camissa Nera gesattelt. Die ist bekannt für ihren Ehrgeiz und wurde den Erwartungen voll gerecht, als sie durch die Halle 6 fegte. Ganz knapp geschlagen geben musste sich B-Kaderreiterin Josefa Sommer auf dem Heraldik xx-Sohn Termaths Hennessy. Calvin überquerte die Ziellinie nach 68 Sekunden. Josefa Sommers Zeit stoppte nach 68,2 Sekunden.

Neben diesen dreien traten Olympia- und Vier-Sterne-Reiter im Wohnzimmer der EQUITANA an. Aber selbst ein Olympiasieger Frank Ostholt hatte mit seinem Nachwuchspferd Carlsson keine Chance gegen den 20-jährigen Professor Oje Oje. Genauso wenig wie sein Bruder Andreas Ostholt, der mit Pennsylvania ebenfalls ein erfahrenes Pferd unter dem Sattel hatte. Am dichtesten dran am Führungs-Trio war Ingrid Klimkes Patenkind Johanna Schulze Thier auf Mondeo als Vierte.

 

Nr.

Name

Vorname

Pferd

Platz

1

Schnaufer

Josefine

Vivian 47

 

2

Leube

Sophie

Captain Veterano

7.

3

Baumgart

Antonia

Lamango

 

4

Harting

Konstantin

Cigaline

 

5

Neumann

Anais

Inka van de Vrobiehoeve

 

6

Hachmeister

Charlotte Sophia

Kassio 10

8.

7

Schulze Thier

Johanna

Mondeo 34

4.

8

Lutter

Annina

Rock Girl M

 

9

Busacker

Greta

Coco Maurice

 

10

Böhe

Steffi

Amazing Prince

 

11

Sommer

Josefa

Termaths

3.

12

Böckmann

Calvin

Camissa Nera

2.

13

Füllgraebe

Freya

Oje Oje

1.

14

Krajewski

Julia

Allez Hop

6.

15

Ostholt

Frank

Carlsson

 

16

Hoffrogge

Jens

Ready to do H

5.

17

Ostholt

Andreas

Pennsylvania

 

www.equitana.com

Download Foto:

Freya Füllgraebe, Gewinnerin des USG Indoor Vielseitigkeitscups auf der EQUITANA 2017 (jpg, 2,7 mb)


« zur News-Übersicht