Barocke Reitweise

Barocke Reitweise auf der Pferdemesse EQUITANA

...in Halle 2 und 6

Spanischer Tritt, untermalt von Flamenco-Klängen? Oder die „schwarzen Perlen", die Friesen im Kompliment oder in der Levade, vorgestellt in barocken Kostümen? Sie finden immer mehr Anhänger, die Barockpferderassen - Pura Raza Espaniola, portugiesische Lusitanos, Friesen, Lipizzaner und viele mehr finden Barockpferdefans auf der Weltmesse des Pferdesports.

Zentrum der iberischen Reitweise

In Halle 2 zeigen sich die barocken Rassen in täglichen Vorführungen dem Publikum. Namhafte Ausbilder aus den Ursprungsländern der iberischen Reitweise, die Pferdeländer Spanien und Portugal, zeigen, worauf es ankommt bei Doma Vaquera oder Doma Classica.

Im großen Ring der Halle 6 präsentieren sich die barocken Rassen in einer eigenen Prüfung, dem Barockpferde-Cup, und zeigen ihre Veranlagung zu Dressurlektionen und hoher Schule vor großem Publikum in farbenprächtigen Kostümen.

Barocke Reitweise in Halle 2 und 6